Recycling ist gut, vermeiden ist besser | Was ist Klimaneutralität?Alles beim Alten, nur in Grün?Wie kompensieren wir den CO₂-Ausstoss?Der Versand: bereits ein EvergreenDer Elefant im Raum: die Produktion Klimaneutrales Büro und Green Bag

Auf Nimmerwiedersehen CO₂-Überschuss! Ab sofort sind die Produkte in unserem Onlineshop klimaneutral - von der Herstellung bis zum Versand. Die schweizer Stiftung myclimate hilft uns dabei, diese Vision umzusetzen und unser bestes Leben zu leben. Hier erfahren Sie, was wir unternehmen, damit Sie am Ende ein klimaneutrales Produkt in Händen halten.

Vor über 10 Jahren haben wir Mr. Green gegründet, um Klimaschutz einfacher zu machen. Am Anfang unserer Reise stand der Recycling-Service für zuhause. Damit verwerten wir zahlreiche Rohstoffe, die ansonsten in der Verbrennungsanlage landen und sparen so haufenweise CO₂ ein, das für die Herstellung neuer Verpackungen nötig wäre.

Das Echo für unseren Recycling-Service war groß. Und schon nach kurzer Zeit saßen wir auf einem Berg aus Wertstoffen. Die nächste Frage war: Was können wir tun, damit dieser Berg kleiner wird?

Zwei Menschen stehen vor zwei elektrischen SprinternSo ging es los: Unsere Elektroflotte holt schon lange klimaneutral Ihre Wertstoffe ab. Mittlerweile liefern wir auch nachhaltige Produkte mit der Schweizer Post.

Recycling ist gut, vermeiden ist besser

Die Antwort war unser Onlineshop. Hier verkaufen wir clevere und langlebige Alltagsprodukte, die Einwegartikel ersetzen, Abfälle vermeiden und so CO₂ sparen helfen. Das hat sich bewährt. Doch eine Sache war da noch: Auch nachhaltige Produkte müssen hergestellt und verschickt werden, was wiederum CO₂ ausstößt - wenn auch weniger als bei herkömmlichen Produkten.

Das konnten wir so natürlich nicht auf uns sitzen lassen. Deshalb kompensieren wir ab sofort Emissionen, die bei Herstellung und Versand der Artikel im Shop anfallen. Das bedeutet, dass klimaschonende Produkte für den Alltag nun auch klimaneutral bei Ihnen ankommen.

Kurzer Exkurs: Was ist Klimaneutralität?

Klimaneutralität bedeutet, dass Herstellung und Versand unserer Produkte nicht mehr CO₂ ausstoßen, als wir an anderer Stelle einsparen. Diese Einsparung erreichen wir, indem wir Klimaschutzprojekte mit der schweizer Stiftung myclimate unterstützen.

Uns ist bewusst, dass Kompensationen umstritten sind. Denn alleine reichen sie nicht aus, um das Klima zu retten. Und genau aus diesem Grund arbeiten wir laufend daran, unsere Emissionen zu reduzieren, noch bevor sie entstehen.

Ein Mann installiert eine Solarzelle auf einem DachMit myclimate investieren wir in Klimaschutzprojekte auf der ganzen Welt. Zum Beispiel auch in den Bau neuer Solaranlagen.

Alles beim Alten, nur in Grün?

Weil es uns mit dem Klimaschutz ernst ist, kommt “Business as usual” bei uns nicht in die plastikfreie Tüte. Gemeinsam mit myclimate setzen wir uns daher an die Taschenrechner und drehen unsere Emissionen dreimal um. Wo es geht, sparen wir ein. Emissionen, die wir noch nicht vermeiden können, gleichen wir vollständig aus nach dem Motto: „do the best, offset the rest“.

Wie kompensiert Mr. Green den CO₂-Ausstoss?

Wir investieren mit myclimate in ausgewählte Klimaschutzprojekte, die höchsten Standards entsprechen (Gold Standard, Plan Vivo). Zum Beispiel in Biogasanlagen in Vietnam oder Waldschutzprojekte in Tansania. Allen ist gemein, dass sie ein grosses Einsparpotenzial und oft auch einen sozialen Impact haben. myclimate sorgt dafür, dass unsere Klimakompensation einen tatsächlichen Unterschied macht - nicht nur auf dem Papier.

Eine Person hält zwei Pakete in den HändenWir geben alles, damit Sie am Ende ein komplett klimaneutrales Produkt in Händen halten.

Der Versand: bereits ein Evergreen

Päckli kommen schon länger effektiv CO₂-negativ bei Ihnen an. Denn wir arbeiten ausschließlich mit der Schweizer Post, die auf E-Mobilität setzt und alle Emissionen kompensiert. Aber damit nicht genug: wir kompensieren zusätzlich auch das Verpackungsmaterial.

Der Elefant im Raum: die Produktion

Der klimaneutrale Versand ist hierzulande schon länger ein wichtiges Thema. Doch wir haben uns gefragt: Was ist mit den Produkten selbst? Hier trifft man oft auf betretenes Schweigen. Wir wollen das ändern.

Wir achten bereits darauf, unter welchen Bedingungen die Hersteller in unserem Shop produzieren. Und ab sofort kompensieren wir alle Emissionen aus der Herstellung, wenn unsere Partner*innen dies nicht ohnehin schon tun. myclimate hilft uns dabei, die entstandenen Emissionen zu berechnen und an anderer Stelle auszugleichen.

Ein Schrank voller Green Bags - den Recyclingsäcken von Mr. Green
Unsere grünen Bags helfen beim Ressourcensparen - genauso wie die nachhaltigen Produkte in unserem Shop.

Klimaneutrales Büro und Green Bag

Schon seit längerem streben wir Klimaneutralität in allen Bereichen an: Im Büro kompensieren wir bereits Energieverbrauch, Arbeitswege, Cappuccinos und sogar die Paninis zum Mittagessen. Auch unser Recycling-Service ist klimaneutral, denn unsere Abholflotte setzt auf Elektromobilität. Und die grünen Säcke bestehen bereits zu 80% aus recyceltem Kunststoff.

Wie geht es weiter?

Nachhaltigkeit ist ein Prozess. Wir entwickeln uns immer weiter und haben dabei unser Ziel fest im Blick: Dass Sie ganz einfach umweltbewusster leben können. Dafür geben wir jeden Tag unser Bestes - zusammen mit myclimate.

Mehr über die Arbeit von myclimate erfahren Sie hier: www.myclimate.org

Das myclimate-Logo vor einem Wolkenhintergrund

 

Wir sind auf dem Weg in eine klimaneutrale Zukunft. Erfahren Sie hier mehr.

Search