Kaffe- und Teekapseln haben den Genuss von Heissgetränken erheblich vereinfacht. Weil sie jedoch neben Alu noch ein organisches Innenleben mit sich tragen, müssen sie separat recycelt werden. Mit Mr. Green ganz einfach, wir kümmern uns gern darum.

Wenn nämlich Ihre leeren Alukapseln nach dem frischgebrühten Schlückchen im grünen Bag landen, sorgt Mr. Green für das Sammeln und Nestlé kümmert sich schweizweit um die Wiederverwertung der Alukapseln.

Hat die Kapsel ihren Dienst getan, werden die Alu-Hülle und der Kaffeesatz sorgfältig voneinander getrennt. Das Aluminium wird eingeschmolzen und ohne Qualitätsverluste wiederverwertet. Auch der Kaffeesatz wird weiterverwertet: Aus dem organischen Material wird Biogas oder biologischer Dünger hergestellt, zudem kommt der getrocknete Kaffeesatz bei der Strom- und Wärmeerzeugung zum Einsatz. Kaffeetrinken, abschalten und recyceln – easy!

Da hätte George seine helle Freude: Mr. Green, what else!

Mr. Green

Übersicht aller Wertstoffe

Das gehört nicht in den Mr. Green Bag

Zigarettenkippen | Masken

Hygieneartikel

Chemikalien

Energiesparlampen

Verschmutzte Lebensmittelverpackungen aus Plastik

Organische Abfälle wie Küchenabfälle und Grüngut

Keramik/Bauschutt

Lithium-Batterien und -Akkus

Lösungs- und Spritzmittel

Farben und Objekte

Autobatterien

Lose Batterien (nur im Batteriesack)

Elektronische Geräte, die nicht im Bag drin platz haben

Holz

Search